Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Knopp Engineering GmbH

Paul-Eber-Strasse 16/18                                                                                                                                                                                           97318 Kitzingen

Telefon: +49 (0) 9321 – 130 94-60                                                                                                                                                                                   Telefax: +49 (0) 9321 – 130 94-89

Vertretungsberechtigter Geschäftsführer: Helmut Knopp

Internet: www.knopp-steinpfelge.de                                                                                                                                                                                 E-Mail: info@knopp-steinpfelge.de

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 260 131 355

§1 Allgemeines

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für sämtliche Verträge der Knopp Engineering GmbH, nachfolgend Anbieter genannt, und ihren Kunden des Onlineshops, nachstehend Kunde genannt, die über den Online-Shop geschlossen werden. Der Einbeziehung von eigenen Bedingungen des Kunden wird hiermit widersprochen, es sei denn, es ist schriftlich etwas anderes vereinbart.

§2 Vertragsabschluss

2.1 Die Warenpräsentation im Online-Shop (www.knopp-steinpflege.de) ist freibleibend sowie unverbindlich und stellt lediglich eine Aufforderung zur Abgabe von Angeboten dar.

2.2 Der Kunde kann das Angebot über das im Online-Shop des Anbieters integrierte Online-Bestellformular abgeben. Dabei gibt der Kunde, nachdem er die ausgewählten Waren in den virtuellen Warenkorb gelegt und den elektronischen Bestellprozess durchlaufen hat, durch klicken des den Bestellvorgang abschließenden Buttons „JETZT KAUFEN“ ein rechtlich verbindliches Vertragsangebot in Bezug auf die im Warenkorb enthaltenen Waren ab.

2.3  Der Anbieter kann das Angebot des Kunden innerhalb von fünf Werktagen annehmen, – indem er dem Kunden eine Auftragsbestätigung in Textform (E-Mail oder Telefax) oder eine schriftliche Auftragsbestätigung übermittelt, wobei insoweit der Zugang der Auftragsbestätigung beim Kunden maßgeblich ist, oder – indem er dem Kunden nach Abgabe von dessen Bestellung zur Zahlung auffordert. Liegen mehrere der vorgenannten Alternativen vor, kommt der Vertrag in dem Zeitpunkt zustande, in dem eine der vorgenannten Alternativen zuerst eintritt. Nimmt der Anbieter das Angebot des Kunden innerhalb vorgenannter Frist nicht an, so gilt dies als Ablehnung des Angebots mit der Folge, dass der Kunde nicht mehr an seine Willenserklärung gebunden ist.

2.4 Die Frist zur Annahme des Angebots beginnt am Tag nach der Absendung des Angebots durch den Kunden und endet mit dem Ablauf des fünften Werktages, welcher auf die Absendung des Angebots folgt.

2.5 Bei der Abgabe eines Angebots über das Online-Bestellformular des Anbieters wird der Vertragstext vom Anbieter gespeichert und die Kunden nach Absendung seiner Bestellung nebst den vorliegenden AGB in Textform (z.B. E-Mail, Telefax oder Brief) zugeschickt. Der Vertragstext kann vom Kunden nach Absendung seiner Bestellung jedoch nicht mehr über die Internetseite des Anbieters abgerufen werden.

2.6 Vor verbindlicher Abgabe der Bestellung über das Online-Bestellformular des Anbieters kann der Kunde seine Eingabe laufend über die üblichen Maus- und Tastaturfunktionen korrigieren.

§3 Elektronische Kommunikation

3.1 Sie, der Kunde, stimmen zu, dass die vertragsbezogene Kommunikation in elektronischer Form erfolgen kann.

3.2 Die Bestellabwicklung und Kontaktaufnahme finden i.d.R. per E-Mail und automatisierter Bestellabwicklung statt. Der Kunde hat sicherzustellen, dass die von ihm zur Bestellabwicklung angegebene E-Mail-Adresse zutreffend und wahrheitsgemäß ist, so dass unter diese Adresse die vom Anbieter versandten E-Mails empfangen werden können. Insbesondere hat der Kunde be dem Einsatz von SPAM-Filtern sicherzustellen, dass alle vom Anbieter versandten E-Mails zugestellt werden können.

§4 Widerrufsrecht | Widerrufsbelehrung  

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat. Wenn der Kunde Unternehmen i.S.d. § 14 BGB ist und bei Abschluss des Vertrags in Ausübung seiner gewerblichen oder selbstständigen Tätigkeit handelt, besteht das Widerrufsrecht nicht.

Um den Widerruf auszuüben, müssen Sie uns (Knopp Engineering GmbH  | Paul-Eber-Str. 16/18 | 97318 Kitzingen | Telefax: +49 (0) 9321 – 130 94-89 | E-Mail-Adresse: info@knopp-engineering.eu) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief | Telefax | E-MAil) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das folgende Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Hier finden Sie ein Muster-Widerrufsformular.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mittelung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs 

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, exklusive der Lieferkosten, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mittelung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sie denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Ware wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Ware(n) zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Ware(n). Sie müssen für deine etwaigen Wertverlust der Ware(n) nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Ware nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.

Ende der Widerrufsbelehrung

§5 Preise | Zahlungsbedingungen 

Die angegebenen Preise im Online-Shop enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer sowie sonstige Preisbestandteile (z.B. Verpackung) und verstehen sich zzgl. der jeweilig ausgewiesenen Versandkosten. Soweit nicht ausdrücklich etwas anderes schriftlich vereinbart, liefern wir gegen Vorlasse und PayPal.

5.1 PayPal

Bei der Auswahl der Zahlungsart „PayPal“ erfolgt die Zahlungsabwicklung über den Zahlungsdienstleister PayPal (Europe) S.á.r.l. et Cie, S.C.A., 22.24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg unter Geltung der PayPal-Nutzungsbedingungen, einsehbar unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/useragreement-full. Dies setzt u.a. voraus, dass der Kunde ein PayPal-Konto eröffnet bzw. bereits über ein solches verfügt.

§6 Versand

Der Anbieter liefert nur innerhalb der Grenzen Deutschlands. Die Bestellung wird unverzüglich nach ihrem Eingang, jedoch nur in den gewöhnlichen Geschäftszeiten, beim Anbieter bearbeitet.

Die Lieferfrist beträgt ca. 3-5 Werktage, soweit keine anderen Vereinbarung getroffen sind. Ist der Kunde nicht unter der von ihm angegebenen Adresse auffindbar, so gerät der Kunde in Verzug mit der Annahme der Leistung. Im Falle des Annahmeverzuges des Kunden oder wenn die Lieferung aus sonstigen Umständen verzögert wird, die der Kunde zu vertreten hat, trägt der Kunde die Kosten für eine etwaige Lagerhaltung. Der Anbieter ist berechtigt, die Waren bei einem Dritten einzulagern. Die Geltendmachung eines weitergehenden Schadensersatzes bleibt unberührt. Der Kunde hat dem Anbieter die durch die vergebliche Anfahrt sowie eventuell anfallende Lagerhaltung entstandenen Mehraufwendungen zu ersetzen. Der Anbieter braucht die versprochene Lieferung oder Lagerung nicht mehr zu erbringen und kann vom Vertrag zurücktreten, wenn der Kunde trotz schriftlicher Vereinbarung eines Termins zweimal hintereinander nicht anzutreffen war. erbringt der Anbieter die versprochene Lieferung nicht zu dem vereinbarten Zeitpunkt, so kann der Kunde vom Vertrag zurücktreten.

Der Anbieter behält sich vor, im Falle der Nichtverfügbarkeit der vertragsgemäßen Ware eine in Qualität und Preis gleichwertige Ware (Ware oder Dienstleistung) zu erbringen. Ist eine Erbringung einer preislich und qualitativ gleichwertigen Leistung nicht möglich, so kann der Anbieter sich vom Vertrag lösen und braucht die versprochene Leistung nicht zu erbringen. Der Anbieter verpflichtet sich in diesem Falle, den Kunden unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit zu informieren und eine gegebenenfalls bereits erbrachte Gegenleistung des Kunden unverzüglich zurückzuerstatten.

§7 Verpackung- und Versandkosten

Die Kosten für die Verpackung übernimmt der Anbieter. Versandkosten fallen nur bei Warenlieferungen an. sofern nicht anders vereinbart gilt folgendes: Bis zu einem Bruttobestellwert von 100,00 Euro wird eine Versandkostenbeteiligung i.H.v. 3,90 EUR erhoben. Ab einem Bruttobestellwert von 100,00 EUR wird keine Versandkostenbeteiligung berechnet. Der Anbieter liefert nur innerhalb der Grenzen Deutschlands.

§8 Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises Eigentum des Anbieters, unabhängig vom Ablauf der Widerrufsfrist.

§9 Informationen zur Mängelhaftung | Informationen zum Kundendienst

Es gilt die gesetzliche Mängelhaftung. Sie erreichen unseren Kundendienst für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen unter der E-Mail-Adresse: infor@knopp-engineering.eu

§10 Vertragssprache | Datenspeicherung 

Der Vertragsabschluss erfolgt in deutscher Sprache. Gemäß §28 des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) machen wir darauf aufmerksam, dass die im Rahmen der Geschäftsabwicklung notwendigen Daten mittels einer EDV-Anlage gemäß §33 (BDSG) verarbeitet und gespeichert werden. Persönliche Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt. In diesem Online-Shop werden in den Cookies Informationen über Ihre Kundendaten lediglich auf Ihren Wunsch hin gespeichert, die dann bei Ihren nächsten Besuchen aufgerufen werden können. Die in einem Cookie abgelegten Daten erübrigen Ihnen das wiederholte Ausfüllen der Formulare. Sie können in Ihrem Browser die Annahme von Cookies dieser Seite verwalten und gegebenenfalls sperren. Darüber hinaus verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung.

§11 Anwendbares Recht, Gerichtsstand und Schriftform

Der zwischen dem Anbieter und dem Kunden bestehende Vertrag unterliegt dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Das Übereinkommen der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf vom 11.04.1980 (CISG) gilt nicht. Sollte eine Bestimmung in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder eine Bestimmung im Rahmen sonstiger Vereinbarung unwirksam sein oder werden, so wird hiervon die Wirksamkeit aller sonstigen Bestimmungen oder Vereinbarungen nicht berührt. Änderungen und Ergänzungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen bedürfen der Schriftform. Dies gilt auch für die Abänderung dieser Schriftformklausel.

Zuletzt aktualisiert: 20.10.2017